Blog

Hallo und auf Wiedersehen in New Orleans

Vor fünf Jahren besuchte ich mein erstes Airport Consultants Council (ACC)/American Association of Airport Executives (AAAE) Planning, Design and Construction Symposium. Dies ist das Symposium in der Luftfahrtindustrie, und es war zufällig in New Orleans in diesem Jahr.

Damals verstand ich eigentlich sehr wenig vom Luftverkehrsmarkt. Ich kam zu Big Easy und kannte keinen der führenden Fachpersonen, die auch anwesend sein würden, und ich erinnere mich, dass ich sowohl überwältigt, aber auch aufgeregt war. Ich blieb konzentriert, hörte zu und nahm an vielen Gesprächen teil. Ich habe viel gelernt.

Später bekam ich die Gelegenheit, als Young Professional Kontaktperson für das technische Komitee des ACC zu fungieren. Ich habe bei der Planung zukünftiger Symposien mitgeholfen und kann jetzt sehen, was für ein prägendes Erlebnis es war.

Fünf Jahre später im vergangenen Februar fand ich mich auf der gleichen Konferenz wieder in New Orleans wieder. Aber dieses Mal vertrat ich das Technische Komitee als stellvertretender Vorsitzender und diente als Streckenmoderator für den Airside Engineering Track. Ich war wieder einmal überwältigt und aufgeregt - aber aus ganz unterschiedlichen Gründen!

Als Track-Gastgeber wurde ich mit der Entwicklung von fünf 90-minütigen Konferenzen beauftragt, in denen die wichtigsten Treiber der Branche hervorgehoben wurden. Mit Hilfe von 20 Branchenexperten haben wir in diesen Konferenzen die Schlüsselthemen der Luftfahrtindustrie behandelt. Zu diesen Themen gehörten Technologie, Beschaffung und Finanzierung, P3s, Ausfallsicherheit und Asset Management.

Ich bezeichnete dies als das oben genannte Symposium, weil es wirklich das wichtigste technische Ereignis des Jahres in der Luftfahrt ist. Es vereint mehr als 1.000 Luftfahrtprofis aus allen Bereichen der Branche. Vier Tage lang vernetzen, lernen und diskutieren wir, wie wir gemeinsam unsere Branche voranbringen können.

Bei diesem letzten Symposium bin ich zu dem Schluss gekommen, der demjenigen nicht unähnlich ist, den ich zum ersten Mal aus New Orleans mitgenommen habe: Unabhängig von der Art des Projekts, der Größe, der Art der Lieferung usw., sind drei Schlüsselelemente ausschlaggebend für den Erfolg: Planung, Programmierung und Partnerschaften - die drei „P“(nicht zu verwechseln mit P3s).

Das letzte Mal, als ich für diese Konferenz am Louis Armstrong New Orleans International Airport landete, änderte sich die Flugbahn meiner Arbeit. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich fünf Jahre zurückblicken kann und das als eine Zeit, in der meine Karriere so eine komplette und totale Veränderung genommen hat!

Das Wiedersehen war diesmal eine neue Erfahrung, weil ich Beziehungen aufgebaut hatte. Ich war wieder bei Big Easy, aber ich war nicht nur unter Kollegen, sondern auch unter Freunden.

East Region Manager, Aviation