Artikel

Managed Lanes der nächsten Generation: Anpassbare, flexible Fahrbahnen der Zukunft

In einem Artikel in der ITS International stellen Brian Swindell, Managed Lanes‘ Leiter der Erprobung, PE, und Bernie Arseneau, Direktor für Autobahnen und Straßen, PE, PTOE, das innovative Konzept der modularen Fahrbahnen vor und deren Potential, die Planung und Entwicklung des zukünftigen Straßenbaus zu optimieren.

Heutzutage werden regulierte Fahrspuren geschaffen, um Probleme wie Staus oder die Wirtschaftlichkeit von Strecken zu lösen. Da sich dynamische Verkehrsumgebungen weiter entwickeln und die Integration von Technologien immer wichtiger wird, sollten verwaltete Fahrspuren als praktikable Option zur Lösung dieser Probleme anerkannt werden. In diesem Kontext werden regulierte Fahrspuren zu „modularen Fahrspuren“, die den Planern mehr Flexibilität bieten, sich an die unweigerlich kommenden Veränderungen und damit verbundenen Bedürfnisse anzupassen, auf die unsere Beförderungssysteme mit der Zeit stoßen werden. Diese Veränderungen werden wahrscheinliche die Annahme von autonomen und vernetzten Fahrzeugen (AV/CV) und weitere neue Beförderungstechnologien und Verschiebungen der Reisegewohnheiten oder Neulanderschließungen umfassen.

Modulare Fahrspuren maximieren die Nutzbarkeit der gegenwärtig vorhandenen Einrichtungen und verfügen über die Möglichkeit, die Herangehensweise von Planern und Behörden beim Straßenbau zu verändern und künftige Herausforderungen zu bewältigen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel bei ITS International