containment

Hochsicherheitslabore

Sicherer Umgang mit den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt

Das Aufkommen neuer Krankheiten, die zunehmende Arzneimittelresistenz sowie die Neuentdeckungen der Gentechnik erschweren das Voraussehen einer nächsten bioterroristischen Bedrohung. Wir haben weltweit bereits Dutzende Anlagen für die höchsten biologischen Schutzstufen BSL-3 und BSL-4 geplant und gestaltet, die für die Arbeit mit hochpathogenen Erregern wie Ebola, SARS oder Vogelgrippe zugelassen sind. Diese Einrichtungen sind ein sicheres und geschütztes Umfeld, in dem die Forschungsteams Maßnahmen zur Identifikation und Abwehr von neuen und wieder ausbrechenden biologischen Gefahren durchführen können.

Bessere Lebensqualität durch ein sicheres und geschütztes Umfeld

Wir überwinden ständig die Grenzen des Möglichen bei gleichzeitiger Wahrung der Vorgaben für Sicherheit und Schutz. Unsere innovative Planung verbessert die Lebensqualität der Forscher, die gefährliche und gleichwohl wichtige Arbeit verrichten. Die von uns entwickelten Hochsicherheitslabore sind mehrfach mit dem „Lab of the Year"-Preis ausgezeichnet und als Beispiele neuer Exzellenz-Maßstäbe und -Kriterien dieser Bautypologie gewürdigt worden. Unser Laborplanungsteam ist weltweit führend bei der Weiterentwicklung von Bio-und Laborsicherheit und Schutz.