NEUIGKEITEN

J.J. Tang von HDR wurde in das AIA College of Fellows berufen

Junjian Tang, bekannt als „J.J.“ Federal Program Principal für HDR, wurde in das College of Fellows im American Institute of Architects (AIA) aufgenommen. In den letzten zwei Jahrzehnten konzentrierte sich die Karriere von J.J. auf das Design von föderalen Einrichtungen, die für die Verteidigung des Landes und der Sicherheit der USA gegenüber der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sind.

Neben seinem umfangreichen Design-Portfolio hat J.J. auch die Praxis der föderalen militärischen Architektur vorangetrieben. Er leitete eine Gruppe von Architekten in den USA, um das nationale Architectural Practice Committee (APC) der Society of American Military Engineers (SAME) zu gründen, und diente für die ersten vier Jahre als deren Gründungsvorsitzender. Er war weiterhin Mitglied des nationalen Verwaltungsrats von SAME, wo er im Januar 2015 ein Memorandum of Agreement (MOA) zwischen SAME und AIA aufstellte, das die Zusammenarbeit der beiden Organisationen in den Bereichen Weiterbildung, nationale Konferenzen, Auszeichnungen und Publikationen vorantrieb. Für seine hervorragenden Führungstätigkeiten und seine Verdienste für die AEC Society verlieh ihm SAME die Präsidentenmedaille 2015 und wählte ihn 2016 in die Academy of Fellows of SAME.

„Seit er 2005 zu HDR kam, ist J.J. einer der tatkräftigsten und engagiertesten Mitarbeiter der föderalen Tätigkeiten von HDR. Er hat nicht nur unermüdlich an zahlreichen Projekten gearbeitet und HDR geholfen, viele Preise zu gewinnen, sondern er hatte auch einen zweiten Job als Vorsitzender des nationalen SAME-Architekturkomitees, eine Verantwortung, die viele Nächte und Wochenenden in Anspruch nahm. Wir könnten nicht stolzer auf seine Leistungen sein.“

Gus Ardura, Föderaler Direktor, Architektur

J.J. ist seit mehr als 10 Jahren Mitglied des AIA Committee on Design. Im Jahr 2011 erhielt er von SAME die renommierte Urbahn-Medaille, die jährlich an einen Architekten für seine herausragenden und bemerkenswerten Leistungen auf dem Gebiet der Architektur verliehen wird.

Die Aufnahme in das College of Fellows ist die höchste Mitgliedsauszeichnung von AIA, die an Fachleute für ihre außergewöhnliche Arbeit und ihren Beitrag zur Architektur und Gesellschaft verliehen wird. Nur drei Prozent der über 88.000 AIA-Mitglieder besitzen diese Auszeichnung. J.J. wird am Freitag, den 28. April 2017, während des AIA National Convention in Orlando, Florida, offiziell im College of Fellows begrüßt.

Unsere Ansprechpartner für Sie