NEUIGKEITEN

Sonsthagen stößt zu HDR als Ingenieur für Abfalltechnik im Pazifischen Nordwesten

Eric Sonsthagen stößt als Abfalltechniker mit dem Wirkungskreis der Niederlassungen Bellevue und Seattle, Washington, zu HDR. Sonsthagen arbeitet eng mit HDR-Teams für Feststoffabfälle, Abhilfemaßnahmen und der Industrie im Pazifischen Nordwesten und landesweit zusammen. Er bringt seinen spezifischen Hintergrund mit ein, um die Dienstleistungen sowohl für kommunale wie auch öffentliche Kunden zu verbessern.

Seine Leidenschaft gilt der Erhaltung der Umwelt. In den vergangenen 13 Jahren arbeitete er an Projekten mit Feststoffmüll, Abhilfemaßnahmen und Luftverbesserungsprojekten, zuletzt als leitender Projekttechniker bei SCS Engineers. Er setzte seine technischen Fertigkeiten in die Praxis um und verwaltete erfolgreich Projekte, die von der Schließung einer Mülldeponie mit einem Auftragsvolumen von 4,68 Millionen USD bis zu zahlreichen Entwicklungsprojekten für Gassysteme auf Mülldeponien reichten. Er verwaltete auch zahlreiche Projekte, in denen es um die Einhaltung von Grenzwerten bei Treibhausgasen und Luftreinhaltegesetze ging.

Sonsthagen ist Mitglied des Feststoffabfallverbandes von Nordamerika und dem Amerikanischen Institut für Chemotechniker. Er besitzt einen Bachelor-Abschluss in Chemieingenieurwesen der University of Wyoming und ist lizenzierter Umweltingenieur im Bundesstaat Washington.

„Erics vielseitiges Fachwissen kommt uns sehr gelegen – und darüber hinaus stimmen seine Prinzipien mit unserer Arbeitsweise überein: Wir bieten eine Mischung aus technischer Exzellenz und echter Fürsorge für die Menschen, für die wir arbeiten“, sagte Patrick Haley, ein Vizepräsident von HDR.

Über HDR

HDR arbeitet bereits seit 1917 mit Kunden zusammen, um die Grenzen des Machbaren neu zu ziehen. Wir sind spezialisiert auf Konstruktion, Architektur, Umwelt- und Baudienstleistungen. Mit nahezu 10.000 Angestellten an mehr als 225 Standorten auf der ganzen Welt denken wir global, handeln jedoch lokal.