NEUIGKEITEN

HDR begrüßt Norbert Schachtner als Leiter für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Thumbnail
Norbert Schachtner

Norbert Schachtner ist neuer Leiter für Bildung, Wissenschaft und Forschung des international tätigen Architekturbüro HDR. Der Architekt mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist am Münchener HDR-Standort tätig und ist Teil des internationalen Wissensnetzwerk von HDR.

So wird Norbert Schachtner dazu beitragen, die Kompetenz von HDR in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung in Deutschland und Europa weiter auszubauen. Sein Fokus richtet sich dabei auf den Aufbau eines leistungsstarken Teams, welches das Design und die Planung hochkomplexer Gebäude mit architektonischer Qualität entwickelt. Er bringt ein breites und tiefgreifendes Wissen über komplexe Gebäudetypologien sowie das Streben nach vorbildlichem Design mit. Zu seinem Portfolio zählen vielfältige Projekte von speziellen Laboren bis hin zu komplexen Biosafety-Level-4 Einrichtungen.

“Wir fühlen uns geehrt, dass Norbert zu HDR gekommen ist, um unsere Geschäftsentwicklung im Bereich EST in Deutschland und Europa voranzubringen,“ sagt Steve Riojas, HDRs Direktor für den Bildungs-, Wissenschafts- und Technologie Markt auf globaler Ebene. „Er bringt eine beachtliche Kompetenz in komplexen Gebäudeprogrammen mit und besitzt enorme Planungsexpertise, Designorientierung und Geschäftssinn. Für unsere Kunden im deutschsprachigen Raum wird Norbert zweifelsohne ein wertvoller Partner sein.“

Norbert Schachtner wird im Netzwerk mit den Kollegen an HDR Standorten weltweit zusammenarbeiten, um die Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben und an die neuesten Erfolge, wie das Helmholtz Diabetes Zentrum in München und den gewonnenen Wettbewerb für den Forschungscampus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, anzuknüpfen.

 “Ich freue mich darauf die globale Expertise von HDR im Bereich von Wissenschaftsgebäuden, unseren Kunden in Deutschland und Europa zur Verfügung zu stellen,“ sagt Norbert Schachtner. „Unser Unternehmen ist in Deutschland vorrangig im Bereich von Gesundheits- und Krankenhausbauten bekannt. HDR verfügt jedoch außerdem über enorme Erfahrung bei der Gestaltung preisgekrönter Bildungs- und Wissenschaftsprojekte auf der ganzen Welt, darunter Projekte in Kanada, im Nahen Osten, in Australien, China sowie natürlich in den Vereinigten Staaten. Ich bin darauf gespannt neue Verbindungen herzustellen und innovative Lösungen zu entwickeln, die die Erwartungen unserer Kunden übertreffen werden.“

Norbert Schachtner kommt zu HDR von einem der führenden europäischen Architekturbüros, wo er die letzten zwei Jahrzehnte für den Ausbau und den Erfolg des Bereiches für Wissenschafts- und Forschungsgebäude verantwortlich war. Er half beim Aufbau eines starken Entwurfsteams, baute die Präsenz des Unternehmens aus und entwickelte und leitete ein anspruchsvolles Portfolio von Projekten. Zu seinen bemerkenswerten Referenzen gehören zum Beispiel ein hochmodernes Labor für Novartis in der Schweiz und ein BSL-4-Laborgebäude für das Robert-Koch-Institut in Berlin.