NEUIGKEITEN

Eröffnung am Elblandklinikum Radebeul

Das Elblandklinikum Radebeul feiert heute die Eröffnung des 1. Bauabschnittes nach intensiven Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen. HDR war verantwortlich für die Planung und Umsetzung des knapp 4.000 Quadratmeter umfassenden 3-geschossigen Neubaus. Mit der Erweiterung ergänzt die Klinikgruppe der Elblandkliniken ihr vorhandenes Leistungsspektrum in der Gynäkologie durch die Etablierung eines Exzellenzzentrums Senologie mit einer Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Brustchirurgie.

Das Bauprojekt am ELK Radebeul ist in zwei Bauabschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt wurde der dreigeschossige Neubau errichtet. Er beherbergt die interdisziplinäre Notaufnahme, die Klinik für Senologie sowie administrative Bereiche. Durch den Umzug der bestehenden Notaufnahme vom Altbau Haus 2 in den Neubauteil wird Freiraum für den Umbau und die Erweiterung der zentralen OP-Ebene geschaffen, eine Maßnahme die im direkten zeitlichen Anschluss im Rahmen des zweiten Bauabschnittes umgesetzt wird.

Inspiriert von der Lage inmitten der Weinberge des Elbtals verbinden die neuen Räumlichkeiten Innen- und Außenraum miteinander. Das Farbkonzept der Innenarchitektur mit Naturtönen wie braun, grün und Beeretönen nimmt Bezug auf die für die Region charakteristischen Farben und Materialien. Somit wurde eine harmonische Umgebung für die Genesung und das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten sowie für die hochqualifizierte medizinische Arbeit des Elblandklinikums Radebeul geschaffen.

Am Tag der offenen Tür am 16. März 2019 öffnet das Elblandklinikum Radebeul seine Türen für die Öffentlichkeit und gewährt allen interessierten Besuchern Einblicke in die neuen Räumlichkeiten.

Märkte
Leistungen