© Architect: HDR Germany | Image: aesthetica
NEUIGKEITEN

2. Preis im Wettbewerb Zentralklinikum Diepholz

Unser Wettbewerbsteam hat den 2. Preis im Architektenwettbewerb rund um den geplanten Neubau des Zentralkrankenhauses für den Landkreis Diepholz erhalten.

Mit dem Entwurf für das neue Zentralklinikum Diepholz möchten wir das Gemeinschaftsgefühl stärken und einen identitätsstiftenden Neubau für diesen strukturell sensiblen Standort schaffen. Um dies zu erreichen, greift der Entwurf die besonderen landschaftlichen Qualitäten der Umgebung auf: die angrenzende Moorlandschaft, die Wiesen und Felder genauso wie die dörflichen Strukturen.

Durch die differenzierte Ausbildung der unterschiedlichen Baumassen erreichen wir eine Proportion zur Umgebung, die eine regionale Einbindung des Gesamtensembles in den landschaftlichen Kontext erlaubt. Die in ihrer Gebäudehöhe eher flachen Strukturen ermöglichen einen menschlichen Maßstab zu schaffen, Schwellenängste zu überwinden und das Klinikum als Teil des hier entstehenden Campus zu entwickeln – das Klinikum wird Mittelpunkt des Ensembles und schafft durch die geschickte Anordnung der einzelnen Bauteile zueinander eine gemeinsame Mitte: Patienten, Besucher und Mitarbeiter werden gleichermaßen durch eine freundliche, behütete Atmosphäre empfangen.

Zwei Tage hatte sich die Fach- und Sachjury mit den insgesamt zwölf eingereichten Modellen beschäftigt. Daraus waren vier Vorschläge ausgewählt worden, auf die sich die Jury nachher näher konzentrierte. Die Jury hatte sich am Ende für einen anderen Entwurf ausgesprochen, aber auch unser Entwurf habe die Jury begeistert.

Unsere Ansprechpartner für Sie