Centre for Individualised Infection Medicine (CiiM )

© Architect: HDR Germany | Image: Imagina Visual Collaboration

Centre for Individualised Infection Medicine (CiiM )

DAS CiiM (Zentrum für Individualisierte Infektionsmedizin, Centre for Individualised Infection Medicine) ist eine gemeinsame Initiative des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). In unmittelbarer Nachbarschaft zur Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und zum TWINCORE wird ein modernes Laborgebäude entstehen, in dem die Forschungsaktivitäten vernetzt und die CiiM Arbeitsgruppen in neuen Arbeitswelten zusammengeführt werden. Offenheit, Flexibilität und Multifunktionalität sind die Leitprinzipien des Forschungslabors CiiM. Die kompakte Struktur eines der ersten Nasslaborgebäude in Holz-Hybridbauweise vereint den Anspruch nach hoher Funktionalität und Dynamik. Ein angenehmes Raumklima und großzügige Kommunikationsbereiche beeinflussen die Arbeitsweise der Forscher positiv.

© Architect: HDR Germany | Image: Imagina Visual Collaboration
Auftraggeber
HZI. Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
Ort

Hannover, NRW
Deutschland

Größe
BGF: 4.800 m², NUF: 2.200 m²