Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Haus C

Dresden-Friedrichstadt Hospital, Building C - hero

Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Haus C

Eine zeitgemäße Ergänzung zum historischen Klinikum

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1849 hat das Klinikum Dresden-Friedrichstadt eine Reihe von Erweiterungen erfahren, die zu einer einzigartigen Mischung aus historischer und moderner Architektur führten. Das Haus C, das als neues zentrales Gebäude des Krankenhauses fungiert, verbindet sich mit der gesamten historischen Stätte, ohne wie ein aufdringlicher Neubau zu wirken. Es beherbergt die Notaufnahme des Krankenhauses, die Apotheke, Untersuchungs- und Behandlungsbereiche, medizinische Aufnahmen und Intensivstationen.

Zu den wichtigsten Merkmalen von Gebäude C gehören:

  • Ein Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach bietet eine effiziente Verbindung zur Notaufnahme und den Operationssälen.
  • Die neue Sterilisationsabteilung und die Apotheke sind zentralisiert, um die Laufwege zu minimieren.
  • Die Innenräume des Gebäudes sind geräumig und so gestaltet, dass sie durch moderne Oberflächen und eine lebhafte Farbpalette Wärme ausstrahlen..
Dresden-Friedrichstadt Hospital, Building C - hero
Auftraggeber
Städtisches Klinikum Dresden-Friedrichstadt
Ort

Dresden,
Deutschland

Größe
11.400 m²
Leistungen