Manter Hall - Umbau für bioligische Wissenschaften

Manter Hall Lab Renovation

Manter Hall - Umbau für bioligische Wissenschaften

Laborgestaltung stellt Wissenschaft  in den Fokus

Die Renovierung der Manter Hall - Heimat der biowissenschaftlichen Bildungs- und Forschungsprogramme auf dem Campus der Universität von Nebraska - ist Teil eines größeren Masterplankonzepts für den Bereich Life Sciences. In der ersten Phase des Projekts verwandelten Renovierungsarbeiten das alternde Gebäude der biologischen Wissenschaften in eine hochmoderne Einrichtung, die digitales Lernen und interdisziplinäre Zusammenarbeit fördert und gleichzeitig das kontinuierliche Wachstum des Instituts im Bereich der biologischen Wissenschaften unterstützt.

Hauptmerkmale des Projektes:

  • Vergrößerte Lehrlabore erleichtern die Zusammenarbeit und verändern das Lernen von Schülern. Die zehn circa 93 Quadratmeter großen Labors, für jeweils bis zu 24 Studenten, sind technologisch gut ausgestattet und flexibel anpassbar, um den individuellen Bedürfnissen der Fakultäten gerecht zu werden.
  • Ein neu gestaltetes Anatomielabor umfasst sechs Kadaverbecken, ein spezialisiertes hochauflösendes Kamerasystem zur Aufnahme von Dissektionsbildern, Gruppenarbeitsstationen und ein Luftaustauschsystem, das 22 Mal pro Stunde die Luft im Labor ersetzt um Formaldehydgerüchen zu beseitigen. 
  • Der breite Korridorbereich ermöglicht hohe Tageslichtdurchdringung und eröffnet den Blick in die Labore.  Interaktion und der visuelle Zugang zur Wissenschaft in Echtzeit wird erleichtert.
Manter Hall Lab Renovation
Auftraggeber
University of Nebraska Lincoln
Ort

Lincoln, NE
Vereinigte Staaten

Größe
2.695 m²
Leistungen