Neubau München Klinik Harlaching

München_Klinik_Empfang

Neubau München Klinik Harlaching

Im Neubau der München Klinik Harlaching werden alle Zentren, die aktuell in verschiedenen Gebäuden auf dem Klinikareal angesiedelt sind, zusammenfasst. Geplant ist ein kompakter Neubau, der perspektivisch die bestehenden Gebäude ersetzen soll und die Zentren unter einem Dach zusammenfasst. Das führt zu moderner Infrastruktur für mehr Patientenkomfort und attraktiven Arbeitsplätzen für das Klinikpersonal mit kurzen Wegen und effizienten medizinischen Prozessen.

Die Generalplanung des Neubaus wird durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Ingenieurbüros Prof. Dr.-Ing. Vogt und HDR Germany umgesetzt.

Die Herausforderung des Gebäudeentwurfes war es, eine Kubatur zu entwickeln, die den engen Vorgaben des Grundstückes standhält, sowie die große Baumasse von ca. 60.000 m² BGF so zu platzieren und auszuformen, dass das Gebäude mit ausgewogenen Proportionen ausgebildet werden kann. Insgesamt wird die neue München Klinik Harlaching über rund 550 Betten auf einer Nutzfläche von rund 31.000 Quadratmetern verfügen. Auch während der mehrjährigen Bauphase steht das komplette medizinische Spektrum des Maximalversorgers vollumfänglich zur Verfügung. Damit während der kompletten Bauphase die Patientenversorgung in Harlaching uneingeschränkt und vom Bau möglichst ungestört weiterläuft, ist die Planung höchst anspruchsvoll und mit großen Herausforderungen verbunden.

Die bauliche Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant.

München_Klinik_Empfang
Auftraggeber
München Klinik
Ort

München Harlaching,
Deutschland

Größe
60.000 m²
Märkte
Leistungen
Besondere Leistungen