Universität Oregon, Lewis Integrative Science Building

Lewis Integrative Science Building Hero

Universität Oregon, Lewis Integrative Science Building

Vereinigung der Wissenschaften

Das "Lewis Integrative Science Building" ist ein interdisziplinäres und integratives Forschungs-, Labor- und Lehrgebäude. Schwerpunkt der Forschung ist die Untersuchung des Gehirns und seine kognitiven Prozesse sowie die Genetik. Ziel des Gebäudes ist es neue Synergien zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen zu fördern.

Der Entwurf des Gebäudes ist in der Idee der Konnektivität verwurzelt. Das Gebäude schafft eine Verbindung zu den vier benachbarten Wissenschaftsgebäuden und zeigt sich in einer offenen, transparenten und kollaborierenden Gestalt. Ein lichtdurchflutetes und mit Bambus vertäfeltes Atrium bildet das Herzstück des Gebäudes und dient als wichtiger Katalysator bei der Integration von Forschern und die Förderung des offenen Denkens.

Das LISB enthält eine Anzahl von einzigartigen und spezifischen Labortypen, wie Nass- und Trockenlabore für kognitive Neurowissenschaften. Das verwendete Labor-System ist flexibel und anpassungsfähig und verwendet modulare Versorgungsanschlüsse. Dies ermöglicht schnelle, kostengünstige Modifikationen. Die Nasslabore enthalten Labore für Neurowissenschaften, Molekularbiologie und Labore für synthetische Chemie. Herzstück ist eine „fMRI Scanning und Analysis Suite" mit Tierhaltung (8.000 Mäuse-Käfige).

Das LEED-Platinum zertifizierte Gebäude verwendet 58 Prozent weniger Energie als konventionell konstruierte Gebäude ähnlicher Größe und Funktion. Der jährliche Energiebedarf beträgt: 159KBtu/S (Durchschnitt vergleichbarer Gebäude: 321KBtu/SF).

Energieeinsparende Maßnahmen:

  • Optimierte Gebäudeausrichtung unter maximaler Ausnutzung des Tageslichtes
  • Sensorgesteuerte Beleuchtung
  • Natürliche Belüftung der Nicht- Laborräume
  • Aktive und passive Nachtkühlung/ Bauteilaktivierung
  • Wärmerückgewinnung/ Wärmetauscher
  • Trinkwasseraufbereitung/ Brauchwassernutzung der benachbarten Zebra-Fisch-Farm
  • Solarkollektoren (28 Solar-Warmwasserkollektoren)
  • Einsatz lokaler Materialien (Ziegel)
  • Einsatz schnell nachwachsender Rohstoffe (Bambus),
  • Erhalt vorhandener schützenswerter Baumstruktur (vorwiegend Eichen)

Das Gebäude wurde in Zusammenarbeit mit THA Architecture geplant.

Lewis Integrative Science Building Hero
Auftraggeber
University of Oregon
Ort

Eugene, OR
Vereinigte Staaten

Größe
9.940 m²
Zertifizierung
LEED Certified Platinum