Williamson Translational Research Building

Dartmouth Hitchcock Williamson Translational Research Building

Williamson Translational Research Building

An der Schnittstelle von Forschung und Patientenfürsorge

Der 2015 fertiggestellte Anbau des „Williamson Translational Research Building” verbindet die strategischen Ziele der Medizinischen Fakultät mit denen der Wissenschaftler des Dartmouth Hitchcock Medical Center.

In Workshops entwickelte HDR die zukünftige Betriebsplanung und das Raumprogramm und trug damit zur Integration von Wissenschaft, Bildung und klinischen Programmen in das Aufgabenfeld des Universitätsklinikums bei.

Die enge Zusammenarbeit mit den Nutzern und dem Krankenhaus-Management wurde in der Entwurfsphase fortgesetzt, um die neuen Flächen optimal zu organisieren, damit Mediziner und Forscher effektiv zusammenarbeiten können. Dabei wurden Bestandsflächen von Forschungsbereichen und klinischen Einrichtungen auf dem Campus mit einbezogen.

Der Anbau liegt direkt am Haupteingang des Campus. Dadurch wird der bestehende Gebäudekomplex vervollständigt und die Achse der Magistrale bleibt erhalten. Die räumliche Verknüpfung von Laboren und Untersuchungsräumen verspricht Synergien und Interaktionen.

Dartmouth Hitchcock Williamson Translational Research Building
Auftraggeber
Dartmouth-Hitchcock Medical Center
Ort

Lebanon, NH
Vereinigte Staaten

Größe
15.050 m²
Zertifizierung
LEED Certified Silver