Steuerstrategie

Die Geschäftsaktivitäten von HDR verpflichten das Unternehmen eine Vielzahl von Steuergesetzen und -vorschriften einzuhalten. Wir sind verantwortlich für die Einreichung und Zahlung von Körperschaftssteuern, Quellensteuern, arbeitgeberbezogenen Steuern, Übertragungssteuern, indirekten und anderen Steuern, sofern zutreffend. Das Unternehmen erhebt und führt auch Lohnsteuern, indirekte Steuern und andere Steuern an die Steuerbehörden ab.

HDRs Steueransatz

Wir verpflichten uns zur verantwortungsvollen Einhaltung der Steuergesetze, wobei ethisches Verhalten im Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit steht. Dieser Steueransatz steht im Einklang mit unserem Ethik- und Verhaltenskodex für Unternehmen, mit unserem Ziel, jederzeit und überall integer zu handeln und Geschäfte auf nachhaltige, verantwortungsvolle und sozial integrative Weise zu entwickeln. Wir unterstützen die folgenden Steuerprinzipien, um unser Management und unseren Steueransatz zu steuern:

Governance

Der Vorstand von HDR verpflichtet sich, sicherzustellen, dass das Unternehmen seine geschäftlichen und finanziellen Ziele erfüllt. Der Chief Financial Officer, der Corporate Controller und der Steuerdirektor unterstützen den Vorstand, um sicherzustellen, dass der Steueransatz befolgt wird. Sie sind für alle Steuern verantwortlich, die das Unternehmen betreffen, und stellen sicher, dass Richtlinien und Verfahren vorhanden sind, gepflegt und weltweit einheitlich angewendet werden, um den Steueransatz des Unternehmens zu unterstützen. Als Teil dieses Prozesses stellen sie sicher, dass das globale Steuerteam über die Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt, um den Steueransatz des Unternehmens umzusetzen, und sichern sich bei Bedarf die Unterstützung angesehener externer Steuerberater.

Compliance

Wir verpflichten uns, alle relevanten Steuergesetze und -vorschriften einzuhalten und in jedem Land, in dem wir tätig sind, den korrekten Steuerbetrag zu zahlen. Wir wenden sorgfältige professionelle Sorgfalt und Urteilsvermögen an und stellen sicher, dass alle Entscheidungen auf einem angemessenen Niveau getroffen und durch konsistente Prozesse, Richtlinien und angemessene Dokumentation unterstützt werden.

Beziehungen zu Steuerbehörden

Wir streben danach, Beziehungen zu Regierungen und Finanzbehörden aufzubauen und aufrechtzuerhalten, die konstruktiv sind und auf gegenseitigem Respekt beruhen. Wir arbeiten, wo immer möglich, mit den Steuerbehörden zusammen, um Streitigkeiten beizulegen und eine Einigung und Gewissheit über Steuerpositionen zu erzielen. Gelegentlich werden wir uns entweder direkt oder über Handelsverbände oder andere ähnliche Gremien mit Regierungen an der Entwicklung von Steuergesetzen beteiligen.

Steuerplanung

Wir halten uns an die einschlägigen Steuergesetze und sind bestrebt, das Risiko von Unsicherheiten oder Streitigkeiten zu minimieren. Wir betreiben eine effiziente Steuerplanung, die die kommerziellen und wirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens unterstützt und widerspiegelt. Transaktionen zwischen Unternehmen der HDR-Gruppe erfolgen zu marktüblichen Bedingungen. Diese Transaktionen entsprechen den Grundsätzen der OECD und den lokalen Verrechnungspreisregeln, um sicherzustellen, dass dort, wo Wert geschaffen wird, angemessene Gewinne erzielt werden. Wir beteiligen uns nicht an künstlichen Steuerregelungen und unterstützen diese nicht. Wenn von den Steuerbehörden Steueranreize und -befreiungen eingeführt wurden, um Investitionen, Beschäftigung oder wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen, können wir versuchen, diese wie beabsichtigt zu beantragen und zu erhalten.

Steuerrisiken

Wir schreiben ein akzeptables Maß an Steuerrisiken vor und bemühen uns um Klarheit innerhalb des Gesetzes. Unsere Steuerrisikobereitschaft steht im Einklang mit dem Wunsch, Sicherheit in unseren Steuerangelegenheiten zu erreichen. HDR operiert global, in vielen Ländern mit Projektteams aus verschiedenen Ländern. Es wurden Prozesse entwickelt, um vorgeschlagene Projektaktivitäten zu überprüfen, die eine Besteuerung in zusätzlichen Urteilen auslösen könnten. Vorgeschlagene Geschäftsaktivitäten, die grenzüberschreitend sind, werden vor der Durchführung des Projekts analysiert, und es ist eine Genehmigung erforderlich, bevor ein Projekt fortgesetzt werden kann. Um potenzielle Steuerbelastungen und -risiken zu minimieren, werden externe Berater konsultiert, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die lokalen Steuergesetze versteht und einhält. Zu diesen Projekten werden Steuerpositionen dokumentiert, aus denen die Anwendung und Einhaltung bestimmter Gesetze und Vorschriften hervorgeht. Mitarbeiterreisen und andere Aktivitäten werden überwacht, um Elemente zu identifizieren, die zusätzliche Anmeldungserfordernisse auslösen können. Diese internen Prozesse werden durchgeführt, um Steuerrisiken und Unsicherheiten zu reduzieren. Alle potenziellen ungewissen Steuerpositionsrisiken werden auf die entsprechende Ebene eskaliert, um sicherzustellen, dass sie angemessen recherchiert und gehandhabt werden. Die Steuerrisikominderung trägt zum Schutz der Marke und des Rufs des Unternehmens bei.

Transparenz

Wir verpflichten uns zu einem kooperativen und transparenten Ansatz in Bezug auf Steuerkonformität und Steuerplanung, einschließlich unserer Beziehungen zu Steuerbehörden. Unser länderbezogener Bericht wird jährlich erstellt und enthält Einzelheiten zu den in jedem Land, in dem wir tätig sind, gezahlten Einnahmen und Steuern. Dieser Bericht wird mit unserer US-Steuererklärung eingereicht und anderen Steuerbehörden gemäß den Protokollen des automatischen Informationsaustauschs zur Verfügung gestellt.

Diese Erklärung zum Steueransatz von HDR wird jährlich überprüft und aktualisiert. Sie wurde am 18. Januar 2022 vom Chief Financial Officer genehmigt.
________________________________________
Diese Steuerstrategie wurde am 18. Januar 2022 veröffentlicht und die HDR Holding Limited und ihre Tochtergesellschaften betrachten diese Veröffentlichung als Erfüllung ihrer Pflicht gemäß Paragraph 16(2) Schedule 19 FA 2016 in ihrem am 31. Dezember 2022 endenden Geschäftsjahr.